Vollkasko oder Teilkaskoversicherung – was macht für mich Sinn?

0
450

Am Auto sind Schäden schnell passiert und das kann auch ganz schnell teuer werden! Eine Kaskoversicherung wird deshalb empfohlen – zwar ist diese nicht wie die gesetzliche Haftpflichtversicherung vorgeschrieben, aber um finanziell abgesichert zu sein auf jeden Fall wichtig.

 

Außerdem wird auch oft empfohlen, den Versicherungsschutz regelmäßig zu überprüfen. Dies kann eine sehr lästige Aufgabe sein, aber unsere Haushaltsberater machen dies für Dich und suchen immer kostengünstige Angebote für Dich raus – kostenlos! Denn häufig passiert es, dass alte Autos immer noch eine Vollkaskoversicherung haben und Autofahrer so unnötig zahlen – da Prämien bei einer Teilkaskoversicherung zum Teil höher sind.

Kaskoversicherung – was ist das?

Eine Kaskoversicherung deckt die Schäden am eigenen Fahrzeug ab. Das Prinzip ist modular aufgebaut und bedeutet, dass gewisse Elemente fix gegeben sind und andere dazu gewählt werden können. Außerdem können auch gewisse Elemente im angepasst werden: z.B der Selbstbehalt. Es gibt zwei Arten der Kaskoversicherung: Teilkasko und Vollkasko.

Folgendes versichert die Teilkasko:

  • Diebstahl
  • Böswillige Beschädigungen
  • Glasbruch
  • Mitgeführte Sachen
  • Elementarschäden (Hagel, Feuer, Tierschäden,…)

Die Vollkasko versichert folgendes:

  • Natürlich alles, was die Teilkasko schon versichert
  • Schäden am Auto durch einen Zusammenstoß
  • Parkschaden

Vollkasko oder Teilkasko? Was macht für mich jetzt Sinn?

Die Vollkaskoversicherung macht Sinn, wenn Du ein neues Auto dir zugelegt hast. Ist das Auto sogar sehr wertvoll, macht eine Vollkaskoversicherung umso mehr Sinn. Hast Du dein Auto geleast, ist eine Vollkaskoversicherung sogar in der Regel Pflicht. Nutzen andere Personen das Fahrzeug dann macht es auch Sinn, eine Vollkaskoversicherung sich anzuschaffen. Gerade erst den Führerschein gemacht? Wir empfehlen Dir hier auch eine Vollkasko! Außerdem macht eine Vollkasko auch Sinn, wenn Du nicht die finanziellen Mitteln hast, einen Schaden selbst zu tragen.

Die Teilkaskoversicherung macht dann Sinn, wenn Dein Auto in die Jahre gekommen ist und somit etwas älter ist und nicht mehr viel Wert hat. Außerdem kannst Du eine Teilkasko auch abschließen wenn Du dazu bereit bist, einen Schaden selber zu bezahlen.

Wie wähle ich den Selbstbehalt?

Allgemein gibt es hierzu keine Antwort. Eins kann man vorweg aber sagen und zwar ist die Wahl des Selbstbehaltes unter anderem davon abhängig, welche finanziellen Mittel Du zur Verfügung hast – je höher der Selbstbehalt, desto günstiger ist die Prämie. Die Prämie soll auf jeden Fall in das persönliche Budget passen! Außerdem sollte drauf geachtet werden, dass der Selbstbehalt der dann getragen werden muss, bei einem Schaden Dich nicht in einen finanziellen Engpass bringt.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here