So entsorgst Du Elektroschrott richtig!

1
179

Egal ob der Toaster, der Ventilator oder das Ladekabel vom Handy – es finden sich im Haushalt zahlreiche Elektrogeräte. Wir wir alle wissen, halten die Kabel nicht lange und sie werden defekt. Eine fachliche Entsorgung ist das A und O – doch wie funktioniert das?

Warum Elektroschrott nicht in den Hausmüll kommt

Ein Ladekabel zu reparieren lohnt sich meistens nicht –  es gehört also in den Elektromüll und nicht in den Hausmüll. Die Größe des Elektroschrotts ist dabei egal, ein Ladekabel gehört genau so in den gesonderten Elektromüll wie z.B ein Fernseher. Warum der Elektroschrott nicht in den Hausmüll kommt ist einfach, denn elektronische Geräte beinhalten umweltschädliche Stoffe. Elektrogeräte enthalten übrigens auch wertvolle Rohstoffe, die weiterverwendet werden sollen. Damit dies gewährleistet werden kann, müssen diese in den Elektromüll.

Es gibt viele Möglichkeiten den Elektromüll zu entsorgen

Handelt es sich um ein kleines defektes Gerät, kann es auch direkt beim Händler abgegeben werden – die Voraussetzung ist natürlich, dass der Händler groß genug ist. Bevor Du dich umsonst auf den Weg machst empfehlen wir Dir, dass Du erstmal nachfragst, ob der Händler Elektroschrott auch annimmt.

Manche Städte haben auch Sammeltonnen oder Annahmestellen – wo diese sich befinden kannst du einfach im Internet herausfinden.

Was ist mit Smartphones, PC’s oder Laptops?

Mit defekten Smartphones kannst Du z.B sogar noch Geld machen oder diese in eine Art Gutschein “eintauschen”. Apple bietet z.B an, dass Du das alte iPhone gegen einen Gutschein eintauschen kannst. Wie hoch der Gutschein ausfällt, ist vom Zustand des iPhones abhängig. Im Internet gibt es auch einige Plattformen, die alte Elektronik annehmen und man dafür Geld rausbekommt.

Spenden kannst Du die Elektrogeräte natürlich auch. Im Internet kannst Du dich informieren, welche Organisationen Elektrogeräte annehmen. Das Geld was Du für dein Gerät bekommen hättest, wird dann z.B in die Arbeit gesteckt. Somit hat das alte Gerät doch noch einen guten Zweck – eine tolle Möglichkeit, oder?

Auch gut zu wissen…

  •  Tatsächlich lassen sich einige Elektrogeräte doch noch reparieren. In manchen Städten gibt es sogenannte “Repair-Cafes”. Schaue dazu einfach im Internet vorbei – Du wirst bestimmt fündig!
  •  Batterien oder Akkus werden manchmal auch von Supermarkt-Ketten angenommen. An der Kasse findet man manchmal Boxen, wo man die Batterien und Akkus mit gutem Gewissen entsorgen kann.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here