So findest Du den richtigen Fernseher für dein Zuhause!

0
188

Möchtest Du dir einen neuen Fernsehr anschaffen aber bei den vielen Angeboten und bei der ganzen Technik stellst Du dir die Frage, welches Angebot das Beste für dich ist? Ich kann dir bei der Entscheidung Abhilfe leisten!

Geht es um den Kauf eines neuen Fernsehers ist es wichtig und natürlich sinnvoll, sich vorher über die ganzen neuen Technologien zu informieren. Denn eine Anschaffung ist mit hohen Kosten verbunden. Folgende Fragen solltest Du dir also am Anfang stellen:

Wie groß sollte mein zukünftiger Fernseher sein? 

Die Frage sollte sich auf jeden Fall gestellt werden – denn dies richtet sich auch zum einen danach, wie viel Platz dir in der Wohnung oder im Haus zur Verfügung steht. Die Bildschirmauflösung spielt da auch eine Rolle, denn ab 48 Zoll sollte man eher 4K Bildschirme in Betracht ziehen. Übrigens: Kleinere Modelle verbrauchen viel weniger Strom und Energie als große Bildschirme!

LED und LCD – wo liegt der Unterschied?

LED Fernseher sind sehr beliebt! LED Fernseher liefern starke Bilder und das Prinzip ist folgendermaßen: Licht emittierende Dioden werden als Hintergrundbeleuchtung eingesetzt – sie strahlen somit Flüssigkristalle aus. LCD Fernseher entsprechen nicht mehr unbedingt den aktuellsten Anforderungen – kurz gesagt: Sie sind technisch nicht mehr auf dem neusten Stand! Aber als Zweitfernseher oder als Ersatz reichen sie völlig aus!

Darauf solltest Du bei einem Smart-TV achten

Bei Smart-TV’s gibt es keinen einheitlichen Standard. Auf den ersten Blick können sie den eigenen Ansprüchen Folge leisten. Unter Umständen, bieten aber nicht alle Smart-Tv’s Zugriff auf alle Apps wie z.b Netflix & Co. Gute Smart-TV’s haben außerdem auch USB Anschlüsse für z.B Zusatzsticks oder ähnliches. Auch Bluetooth Verbindungen sind in manchen Smart-TV’s integriert. Bei Smart-TV’s obliegt es also dir, was dir wichtig ist und was nicht.

4K und UHD Fernseher sind der momentane Standard

UHD ist nichts anderes als “Ultra-High-Definition” und haben eine extrem hohe Auflösung. Bei einem Full-HD Fernseher musste man damals noch einen gewissen Sitzabstand zum Gerät haben um das Bild genießen zu können. Bei einem 4K – UHD Fernseher ist dies nicht mehr von Bedeutung. Möchtest Du allerdings den Fernseher als Gaming-Fernseher benutzen ist es wichtig, dass Du die HDR-Funktion aktiviert hast. Denn die HDR Funktion verfügt über eine hohe Bildwiederholungsfrequenz und hat eine möglichst lange Latenzzeit.

8K gibt es inzwischen auch schon – aber das ist meist noch sehr teuer

Bei einem Fernseher mit einer Bildschirmauflösung von 8K kommt man auf 7680 x 4320 Pixel, also vier Mal so viel wie auf einem 4K Fernseher! Damit sich das ganze auch lohnt, muss der 8K Fernseher natürlich auch groß sein. Allerdings macht sich das ganze auch im Preis bemerkbar. Momentan gibt es wenig Gründe, um auf einen 8K Fernseher zu wechseln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here