Bei schlechtem Internet: Nutzer verlangen Entschädigungen!

1
433

Aus einer Umfrage der Verbraucherzentrale geht hervor, dass sich immer mehr Internetnutzer mehr Rechte wünschen wenn es Probleme mit dem Internet gibt. Besonders wünschenswert wären finanzielle Entschädigungen und einfachere Wechselmöglichkeiten.

Laut der Bundesnetzagentur bekommt jeder achte Internetnutzer die maximale Bandbreite wie vertraglich vereinbart. Jeder dritte Nutzer hat Probleme mit dem Internet, so die Bundesnetzagentur.

Laut einer Studie der Organisation in Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungsunternehmen Kantar, möchte die Mehrheit der Verbraucher nicht mehr den Missständen ausgeliefert sein. Besonders offen sie sind Verbraucher beim Thema finanzielle Entschädigung und Entlastungen. 76 Prozent der 1.009 Befragten könnten sich vorstellen, dass sie monatlich einen Ausgleich bekommen – wenn die vertraglich vereinbarte Internetgeschwindigkeit nicht vorhanden ist. 61 Prozent der Befragten halten einen Wechsel zu einem anderen Anbieter sinnvoll.

Junge Leute sind was Thema Internet angeht geduldiger

Bei den jungen Leuten begrüßen 81 Prozent, weniger für ihren Tarif zu zahlen. Bei langfristigen, anhaltenden Störungen finden sogar 84 Prozent der Jungen Leute, es sollte eine finanzielle Entschädigung rausspringen. Was interessant ist: Die Akzeptanz, für eine länger anhaltende Störung ist bei jungen Leuten höher als bei Personen, die zwischen 30 und 60+ sind.

Ein Internetanschluss gehört zum Leben dazu!

Nach der Umfrage fordert der vzbv: “Ein Internetanschluss gehört inzwischen fast zum Leben dazu wie die Wasserversorgung oder der Stromanschluss. Umso schlimmer, dass viele Verbraucherinnen und Verbraucher nicht geliefert bekommen, wofür sie zahlen und sich nicht wirklich dagegen wehren können. Die Bundesregierung darf Verbraucher hier nicht länger im Stich lassen und muss ihnen einfache Mittel wie Sonderkündigungs- und Minderungsrechte an die Hand geben. Die Mehrheit der Verbraucher wünscht sich solche Rechte“.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here