Deutschlands Mobilfunk ist und bleibt ein Trauerspiel!

0
149

Viele Menschen hierzulande warten auf ein besseres und schnelleres Mobilfunknetz – vergeblich! Milliarden Euro sollen in den Mobilfunkausbau fließen jedoch wird dies nicht ausreichen.

 

Gespräche die plötzlich abbrechen, Webseiten die sehr lange laden und eine schlechte Qualität wenn es um Videotelefonie geht – die Liste ist lang, wie problematisch der deutsche Mobilfunk ist. Das Ziel der Bundesregierung ist klar: Das Land müsse bei digitalen Netzen ganz klar vorn dabei sein. Dies erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Start der Großen Koalition (GroKo).

Selbst der Netzausbau in Albanien ist besser als in Deutschland! Doch warum ist dies so? Die Telekomfirmen tun sich bei einer Erklärung schwer. Denn in Skandinavien lässt sich selbst auf dem Land mit einer Leichtigkeit surfen und in Albanien ist die Netzabdeckung höher als in Deutschland. Der Staat möchte es jetzt richten und steckt rund eine Milliarde Euro in den Netzausbau in Deutschland. Jedoch wird Geld alleine nicht ausreichen! Die Regierung beschloss nämlich, auch eigene Liegenschaften stärker für den Aufbau von Masten zu nutzen, Genehmigungsprozesse zu beschleunigen und mehr Akzeptanz für den Aufbau weiterer Masten zu schaffen. Jedoch sollten die Abgehängten nicht auf eine schnelle Hilfe hoffen – in einigen Monaten will der Bund eine Infrastrukturgesellschaft gründen. Bis diese aber arbeitsfähig ist dauert es. Deshalb wird der Mobilfunk hierzulande wohl erst in paar Jahren besser.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here