5 Tipps zum Klimaschutz im Alltag!

Vom Start in den Tag bis zum Feierabend – wir zeigen Dir 5 Tipps wie Du im Alltag schon einiges für den Klimaschutz tun kannst!

1. Starte Klimafreundlich in den Tag!

Bestimmt frühstückst Du zu Hause bevor Du in die Arbeit oder in die Schule gehst. Hier kannst Du auch schon Klimafreundlich in den Tag starten – und zwar in dem Du klimafreundlich isst! Saisonales Obst und Gemüse aus der Region die keine lange Reise bis zu Dir hatten sind eine bessere Alternative als Obst oder Gemüse, die weit aus dem Ausland kommen und lange Flugstrecken hinter sich hatten.

2. Mache die Tür zu und das Licht aus!

Sind alle Personen aus dem Haus, so kann die Heizung mehr runtergedreht oder gar ausgemacht werden! 16 Grad sind die perfekte Temperatur. Um die Temperatur zu regeln, solltest Du dir programmierbare Thermostate zulegen oder die zweite Stufe Deiner Heizung einstellen. Dank Steckerleisten und Zeitschaltuhren verschwenden auch die Geräte im Standby-Modus und Ladegeräte keinen Strom, wenn keiner im Haus ist.

3. Sei Klimafreundlich unterwegs!

Kurze Strecken solltest Du lieber mit dem Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmittel zurücklegen wenn möglich! Studien zeigen nämlich, dass man in der Stadt viel schneller mit dem Rad an das Ziel kommt als mit dem Auto! Das Problem mit der Parkplatzsuche hat sich somit in Luft aufgelöst.

4. Mache eine nachhaltige Pause!

Nehme doch vielleicht mal Essen von zu Hause mit! Snacks oder Mittagessen in einer Lunchbox sind meistens eine kostengünstigere und auch klimafreundliche Alternative! Außerdem sind Trinkflaschen, die Du mehrmals benutzt natürlich eine viel bessere Wahl als Plastikflaschen die Du nur einmal benutzt.

5. Beim Einkauf kommt es auf den Inhalt an!

Plastikfolien und Plastiktaschen sind oft unnötig! Die Herstellung solche Plastiktüten & Co. verbrauchen in der Herstellung sehr viel an Energie und somit belastet es das Klima! Die bessere Wahl ist somit: wieder verwendbare Beutel aus Stoff etc.

Post Author: Julian Lin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.